Was machen wir

Slow Weed entstand 2017 aus der Idee, Hanf auf nachhaltige Weise anzubauen, die Umwelt zu respektieren, keine Ressourcen zu verschwenden und den Menschen, die damit arbeiten, gegenseitig zu helfen. Unser Projekt hat seine Wurzeln in dem von uns eingeschlagenen akademischen Weg, der Universität für Gastronomiewissenschaften von Pollenzo, dank derer wir systemisches, ökologisches und nachhaltiges Denken verinnerlicht haben. Wir haben diese Philosophie auf den Alltag und auf Slow Weed übertragen. In dieser Saison züchten wir 4.000 Pflanzen (3.000 im Freien und 1.000 im Gewächshaus).


ANBAU IM FREIEN UND IM GEWÄCHSHAUS

KEIN EINWEG-KUNSTSTOFF

PRODUKTE FÜR JEDEN